Meldungen

AMF-BRUNS erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert

Apen, 28.06.2019 – Zum dritten Mal in Folge wird das Traditionsunternehmen AMF- BRUNS aus Apen als attraktiver Arbeitgeber für seine Personalpolitik ausgezeichnet. Das Zertifikat zum „Audit berufundfamilie“ nimmt Personalreferentin Simone Becker Ende Juni in Berlin von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH entgegen. AMF-BRUNS zählt zu den 49 Arbeitgebern, die für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bereits drei Mal ausgezeichnet wurden. Insgesamt erhielten in diesem Jahr 325 Arbeitgeber, darunter 171 Unternehmen, 131 Institutionen und 23 Hochschulen, das Zertifikat als Bestätigung ihres Engagements.

„Für uns ist die Teilnahme schon zur Tradition geworden und wir können stolz sagen: Die familienfreundliche Ausrichtung ist eine Win-win-Situation für Betrieb und Mitarbeiter“, erläutert Geschäftsführer Jan Woltermann. Aktuell können etwa 330 Beschäftigte bei AMF-BRUNS von den Maßnahmen profitieren. „Als familiengeführtes Unternehmen wissen wir sehr genau, dass wir uns den verschiedenen Lebensphasen unserer Mitarbeiter anpassen müssen. Wichtige Themen sind Gesundheit und Weiterbildung. Wir arbeiten permanent an entsprechenden Maßnahmen und Angeboten, um in jeder Lebenssituation der passende Arbeitgeber zu sein.“

Die Palette der Maßnahmen ist breit aufgestellt: AMF-BRUNS Mitarbeitern stehen Fitness- und Entspannungsmöglichkeiten zur Verfügung, sowohl am als auch abseits des Arbeitsplatzes. Dreh- und Angelpunkt ist allerdings der Bereich familienfreundliches Arbeiten. Der Betrieb klärt seine Beschäftigten mit der Broschüre „Mehr Zeit für die Familie“ über die vielfältigen Möglichkeiten auf. Arbeiten in Teilzeit oder Job Sharing, Kinderbetreuung oder die Pflege und Versorgung von Angehörigen sind nur einige Stichpunkte. Auch Belastungen die durch Depressionen, Burn-outs oder Sucht ausgelöst werden, finden Berücksichtigung. Das Programm umfasst sogar einen Energiecheck und die Erarbeitung von Optimierungspotential für den persönlichen Energiebedarf. Für den aktuellen Auditierungszeitraum über die nächsten drei Jahre planen die Niedersachsen weitere Maßnahmen zur Flexibilisierung der Arbeitszeiten und die Unterstützung der Beschäftigten bei den Themen Vorsorge und Gesunderhaltung. Unabhängig vom Audit ist AMF-BRUNS dabei, ein Personal- und Potentialentwicklungskonzept für das Gesamtunternehmen umzusetzen.

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, sieht hohes wirtschaftliches Potential für Unternehmen, die Beruf und Familie unter einen Hut bekommen. „Das Audit berufundfamilie und das Audit familiengerechte Hochschule sind strategische Managementinstrumente“, erklärt er. Das individuelle Potential der Unternehmen werde durch ihre Einführung gehoben und die Produktivität gesteigert. Dabei könne keine Schablone angelegt werden, welcher Arbeitgeber wie viele und welche Maßnahmen anzubieten hat. Unterschiedliche Rahmenbedingungen und Beschäftigtenstrukturen bräuchten passgenaue Lösungen. Aber nicht nur die Arbeitnehmer profitieren: „Die Arbeitgeber, die eine individualisierte Personalpolitik mit dem Audit verfolgen, erarbeiten sich einen Vorsprung im Wettbewerb um Fachkräfte“, meint Oliver Schmitz.


Über AMF-BRUNS

Das 1958 gegründete Familienunternehmen ist in die Bereiche Fördertechnik und Mobilität unterteilt. 2018 erwirtschaftete AMF- BRUNS einen Jahresumsatz von rund 85 Millionen Euro. Hauptsitz des Unternehmens ist Apen im niedersächsischen Ammerland.

Im Bereich Fördertechnik ist AMF-BRUNS anerkannter Spezialist für die Planung, Konstruktion, Montage, den Aufbau sowie die Wartung und Instandsetzung von Förder- und Schüttgutanlagen. Je nach Aufgabenstellung lassen sich zusätzliche Verfahrensschritte wie Dosieren, Mischen, Kühlen oder Heizen in die Transportanlagen integrieren. Zudem bietet AMF-BRUNS seine Leistungen im EPC-Contracting – Engineering, Procurement, Construction – als Partner von Generalunternehmen im Industrieanlagenbau weltweit an. Der Betriebsbereich Fördertechnik ist international aufgestellt und hat 155 Beschäftigte. Vertriebsniederlassungen befinden sich neben dem Stammsitz in Niedersachsen auch in Polen, Tunesien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Im Betriebsbereich Mobilität ist AMF-BRUNS europäischer Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Liftsystemen für die Mobilität von Menschen mit Behinderung, Rollstuhlsicherungssystemen und behindertengerechten Fahrzeugumbauten. Mit seinen Mobilitätslösungen ist AMF-Bruns international aufgestellt und beschäftigt in diesem Bereich 175 Mitarbeiter. Vertriebsniederlassungen befinden sich neben dem Stammsitz in Niedersachsen auch in den Niederlanden, Großbritannien und den USA.

Das audit berufundfamilie und das audit familiengerechte hochschule

Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das Audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum Audit. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft. Nach drei Jahren können im Rahmen einer Re-Auditierung weiterführende personalpolitische Ziele vereinbart werden. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung darf der Arbeitgeber das Zertifikat weiterführen. Seit der Einführung des audit im Jahr 1998 wurden rund 1.800 Arbeitgeber mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Aktuell sind insgesamt 991 Arbeitgeber nach dem audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule zertifiziert, darunter 482 Unternehmen, 403 Institutionen und 106 Hochschulen. Davon können rund zwei Millionen Beschäftigte und etwa 1,4 Millionen Studierende profitieren.

 

Pressekontakt AMF-Bruns:

DENKBAR – PR & Marketing GmbH
Thorsten Preis
Güntherstraße 13/15
28199 Bremen
Tel: 0421 / 699 255 10

Kontakt AMF-Bruns:

AMF-Bruns GmbH & Co. KG
Marieke Reinders
Hauptstraße 101
26689 Apen
Tel: 04489 / 72 71 21
Fax: 04489 / 72 71 55
marieke.reinders(at)amf-bruns.de

www.amf-bruns.de

Für AMF-BRUNS nahm Personalreferentin Simone Becker (3.v.r.) das Zertifikat in Empfang.