Nachhaltigkeit

Wir engagieren uns aktiv für mehr Nachhaltigkeit

Klima- und Umweltschutz ist seit jeher ein wichtiges Anliegen für AMF-Bruns. Daher berücksichtigen wir bei allen Prozessen rund um unser Unternehmen umweltrelevante Faktoren. Das Ergebnis ist ein konsequentes Umweltmanagement, das zur Einsparung natürlicher Ressourcen und zur Schonung der Umwelt beiträgt.

So nutzen wir ab 2013 ausschließlich Strom aus Wasserkraft und beziehen auch einen Teil des bei uns eingesetzten Gases seit Jahresbeginn aus regenerativen Quellen.

Und auch in anderen Bereichen engagieren wir uns aktiv für mehr Nachhaltigkeit – beispielsweise in der Logistik: Neben einer deutlichen Reduzierung von Verpackungsmaterialien verwenden wir seit einiger Zeit auch dünnere Folien, was erhebliche Einspareffekte ermöglicht. Darüber hinaus kommt bei AMF-Bruns auschließlich ressourcenschonendes Recyclingpapier zum Einsatz.

Damit Nachhaltigkeit zu einem lebendigen Teil unserer Unternehmenskultur wird, laden wir auch unsere Mitarbeiter immer wieder dazu ein, Umweltschutz aktiv in ihren Arbeitsalltag zu integrieren und mit neuen Ideen die Arbeitsprozesse bei AMF-Bruns noch ressourcenschonender zu gestalten – für eine lebenswerte Zukunft in einer intakten Umwelt.


Wasser

Der Wasserverbrauch für die Herstellung unserer Produkte konnte in den letzten Jahren durch diverse Optimierungen um 17% gesenkt werden.

Strom

Seit Anfang 2013 bezieht AMF-Bruns ausschließlich regenerative Energie aus Wasserkraft, bei deren Erzeugung keine schädlichen CO2-Emissionen entstehen. Dadurch werden pro Jahr ca. 1.777 Tonnen CO2 reduziert und klimawirksam ausgeglichen werden, bezogen auf die Jahre 2013 und 2014.

Recycling

Bei AMF-Bruns kommt für Büro, Werbematerialien und Verpackungen ausschließlich ressourcenschonendes Recyclingpapier zum Einsatz. Außerdem werden bereits jetzt schon 21% unserer Abfälle recycelt.

Mobilität

Dienstreisen werden bei AMF-Bruns unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte geplant. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern Spritspartrainings an und fördern die Bildung von Fahrgemeinschaften.

Abfallvermeidung

Neben einer deutlichen Reduzierung der von uns verwendeten Verpackungsmaterialien nutzen wir in diesem Bereich seit einiger Zeit auch dünnere Folien, was zusätzlich erhebliche Einspareffekte ermöglicht.

Logistik

Das bei AMF-Bruns eingesetzte Verpackungsmaterial konnte in den vergangenen Jahren um 24% reduziert werden. Dadurch werden wichtige Ressourcen geschont und Emissionen eingespart.

Heizung & Prozesswärme

Seit Anfang 2013 bezieht AMF-Bruns Gas aus regenerativer Erzeugung – Dadurch werden pro Jahr insgesamt 1.174 Tonnen CO2 reduziert und klimawirksam ausgeglichen werden, bezogen auf die Jahre 2013 und 2014.