Becherwerke

Mit uns geht’s steil nach oben

Gurt- und Kettenbecherwerke von AMF-Bruns stehen für wirtschaftliche Senkrechtförderung bei höchster Verfügbarkeit – und das auch im Dauer- betrieb und unter extremsten Bedingungen. Damit sind sie eine kostengünstige, platzsparende und produktschonende Alternative zu langen, schräg oder steil ansteigenden Förderbändern.

Schon in der Konstruktionsphase stellen unsere Ingenieure sicher, dass Becher, Gurte, Ketten und Antriebe exakt auf Ihren Bedarf abgestimmt sind. Das gilt natürlich auch für die individuelle Anpassung an die technischen und räumlichen Gegebenheiten vor Ort. So garantieren unsere Becherwerke von Anfang an maximale Effizienz und Investitionssicherheit. 

Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie auf unserer Kontakt Seite

Standard-Gurtbecherwerke:
Für den Einsatz von Massenschüttgütern bis zu 600 m3/h.

Hochleistungsbecherwerke:
Für den Hochgeschwindigkeitsbetrieb mit bis zu 1.200 m3/h Massenfluss.

Standardkettenbecherwerke:
Für den Grob- und Heißguttransport.

Zentralkettenbecherwerke:
Für abrasive und anspruchsvolle Schüttgüter.

Sonderbauformen, wie Langsamläufer und Mittenaustragskettenbecherwerke:
Für leichte und empfindliche Schüttgüter.

Gasdichte Becherwerke in Rohrschachtbauform:
Für inertisierte Fördergüter.

  • Hohe Förderleistung bis über 1.000 t/h
  • Vertikalförderstrecken bis über 100 Meter
  • Geringer Platzbedarf
  • Absolut staubdicht, druckstoßfest und gasdicht realisierbar
  • Kettenbecherwerke für Heißguttransport bis 400 °CFür schwere und abrasive Fördergüter geeignet
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Geräuscharmer Transport
  • Produktschonender Transport